GESUNDHEIT
ist Vertrauenssache

Lernen Sie uns kennen >

Kinder haben andere Bedürfnisse als Jugendliche

Gynäkologische Erkrankungen in der Kindheit unterscheiden sich wesentlich von denen, die typischerweise im Jugend- und Erwachsenenalter auftreten.

In der hormonellen Ruheperiode sind es krankhafte Befunde oder Abnormitäten an Vulva, Hymen und Vestibulum vaginae, weswegen behandelt werden muss bzw. die im Hinblick auf das spätere Sexualleben bewertet werden müssen.

Mädchen in der Pubertät suchen hingegen ärztlichen Rat wegen Blutungsunregelmäßigkeiten oder perimenstrueller Befindlichkeitsstörungen, andere wünschen eine umfassende Verhütungs- und Sexualberatung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok